Events im sparkassendome

© Thomas Huber
© Thomas Huber

Vortrag „In den Bergen ist Freiheit“ am 28.10.2023

Im Herbst wartet ein Highlight im Herbst im sparkassendome: Thomas Huber (einer der beiden Huber Buam) ist ein weltweit bekannter (Extrem)-Kletterer und wird seinen neuesten Multimedia Vortrag am 28.10.2023 in der Kletterhalle vortragen.

Am 4.9.2023 startet der Vorverkauf für den Vortrag „In den Bergen ist Freiheit“. Die Tickets können direkt vor Ort hier in der Kletterhalle, bei unserem Partner Sport Sohn oder in der Schlössle Brauerei in Offenhausen gekauft werden. Darüber hinaus können Sie ab 4.9. per Email an (info@dav-neu-ulm.de) in der Geschäftsstelle reserviert und mit Lastschrift gezahlt werden.


Alle Informationen auf einen Blick:

Kosten: 20€ Erwachsene, 15€ Kinder (bis einschl. 13 Jahre) (inkl. 19% Mwst.)

Datum & Uhrzeit: 28.10.2023, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr.

Was: Multivisionsvortrag „In den Bergen ist Freiheit“


Vergangene Events:

Jubiläumsfeier 2022

Der Alpenverein Neu-Ulm und die Kletterwelt sparkassendome feierten am 9. und 10. September 2022 Jubiläum. Gefeiert wurde mit Live-Musik und bunten Mitmach-Aktionen. Klettern, Kinderschminken und eine Hüpfburg standen auf dem Programm.


Deutsche Meisterschaft Lead Neu-Ulm 2022 - Finale

Am 2. Oktober 2022 wurden die letzten nationalen Titel im Wettkampfklettern in Deutschland in der Disziplin Lead vergeben. Die Ergebnisse waren nicht weniger als ein Paukenschlag: Bei den Damen setzte sich mit Hannah Meul (DAV Rheinland-Köln) eine Favoritin in absolut bravouröser Manier durch. Und bei den Herren sorgte Yannick Nagel (DAV Mannheim) mit seinem Erfolg für eine faustdicke Überraschung. Denn nach dem Halbfinale gab es wohl wenige Zweifel daran, dass Yannick Flohé den Sieg holen würde. Die extrem schwierige und anspruchsvolle Finalroute machte ihm aber einen Strich durch die Rechnung. 500 Zuschauer im ausverkauften sparkassendome sahen spannende und spektakuläre Wettkämpfe auf Weltklasseniveau.


6. DJC Speed - Neu-Ulm 2022

Am Sonntagvormittag fand der Jugendcup Speed in der Jugend B statt. Insgesamt 59 Jugendliche gingen an den Start. Aodhán Umlauf (DAV Markt Schwaben) stellte in der Qualifikationsrunde mit 6,470 Sekunden einen neuen deutschen Rekord in dieser Altersklasse auf.